Arbeiten im Zeitalter der Sharing Economy

Internet-Unternehmen, wie Uber oder Airbnb haben uns gelehrt, dass Teilen von Wohnraum oder dem eigenen Auto so praktisch ist: geteilte Kosten, Refinanzierung der Miete. Teilen statt Besitzen – Auf den ersten Blick ein schöner Gedanke. Doch was bedeutet das für Arbeitnehmer, die für die zahlreichen Start-Ups arbeiten. Denn bei der Fürsorge für Arbeitnehmer hört’s offensichtlich auf.

Schöne neue Welt – Sharing Economy.

Eine Leseempfehlung: „The California Challenge – How (not) to regulate disruptive business models“ von der Friedrich Ebert Stiftung.